Navigation:
Wer graue Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschgang findet, der hat es mit Polyquaternium-Verbindungen zu tun. Abhilfe schafft ein Textilentfärber.

Schuld an Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschen sind Polyquaternium-Verbindungen, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main.

Karin Havlicek: Vergolden mit Blattgold, DVA, 2010, 192 S., 49,95 Euro, ISBN: 9783421037138.

Berlin (dpa/tmn) - Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Das könnte man angesichts der Wohntrends zum Frühlingsbeginn sagen. Dekorationen aus Gold, oft auch aus Kupfer, sind in Mode - ob als Vasen, Kerzenständer, Bilderrahmen und Figuren fürs Regal.

Platz für zwei und fürs Spielzeug: Ein Hochbett kann in kleinen Räumen sinnvoll sein. Es muss aber den Sicherheitsnormen entsprechen.

In Kinderzimmern kann zum Spielen und Toben nie genug Platz sein. Hochbetten bieten einen großen Vorteil: Sie verlagern die Schlaffläche in die Höhe. Unter ihnen findet der Schreibtisch Platz oder gar eine tolle Spielhöhle.

Spachtel und Bürste liegen bereit. Handwerker brauchen jetzt nur ausreichend Tapete. Die Menge lässt sich leicht errechnen.

Wer einen Raum neu tapeziert, möchte ungern zu viel Tapete kaufen. Die Faustregel für den Einkaufszettel lautet: Die Länge aller Wände mal die Raumhöhe geteilt durch fünf.

Ist der Garten gut gepflegt und am besten voller Bäume, kann das den Marktwert einer Immobilie deutlich erhöhen.

Der Rasen ist übersät mit Löwenzahn und Disteln, das Rosenbeet wirkt wie ein Dornengestrüpp. Und der Efeu wuchert schon die Fenster zu. Lebenswert wirken verwilderte Gärten nicht.

In Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt wird die Mietpreisbremse eingeführt. Bei einem Mieterwechsel darf die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen.

Die Mietpreisbremse soll in Ballungsgebieten extreme Mietsteigerungen verhindern. Vorgesehen ist, dass in Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt bei einem Mieterwechsel die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf.

Fernwärmekunden können überhöhte Preise über die vertragliche Preisanpassungsklausel anfechten. Die Versorger sind verpflichtet, Kostensenkungen an ihre Kunden weiterzugeben.

Bei Verträgen mit Gasversorgern gilt: Preisanpassungsklauseln müssen für Kunden transparent, verständlich und nachvollziehbar sein. Außerdem müssen sie unter anderem eine Verpflichtung zur Weitergabe auch von Kostensenkungen enthalten.

Auch für Wohnungseigentümer gilt: Die Gaspreise dürfen nicht an die Entwicklung des Ölpreises gekoppelt sein.

Formale Zusammenschlüsse von Wohnungseigentümern können bei Verträgen unter Umständen dieselben Schutzrechte für sich geltend machen wie Verbraucher. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch (25. März) grundsätzlich entschieden.

1 2 3 4 ... 96
Anzeige