Navigation:
Das sind die sechs Titel der Madsack Heimatzeitungen.

Sechs Titel, acht Ausgaben, 22 Kommunen und täglich mehr als 100.000 verkaufte Exemplare: Die Heimatzeitungen versorgen sechsmal wöchentlich das Umland Hannovers mit lokaler Berichterstattung.

Die Mitglieder des Arbeitskreises "Wunstorf in der Weimarer Republik" zeigt den Entwurf für ein Logo für die Veranstaltungsreihe zum Jubiläum der Gründung der ersten Demokratie in Deutschland.
Wunstorf Arbeitskreis plant Ausstellung über Wunstorf in der Weimarer Republik 

Seit rund einem Jahr beschäftigt sich der Arbeitskreis „Wunstorf in der Weimarer Republik“ mit dem Beginn der Demokratie in Deutschland vor 100 Jahren. Im nächsten Jahr soll es zum Jubiläum Veranstaltungen geben. Der Arbeitskreis sucht noch Materialien. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Am Friedhof an der Leineaue in Koldingen stürzt eine Birke auf die Straße.
Pattensen Feuerwehr sägt Straßen frei und sichert Gebäude

Sturmtief Friederike wütete am Donnerstagnachmittag auch in Pattensen. Die Freiwilligen Feuerwehren mussten zu mehr als 20 Einsätzen ausrücken. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Wie genau das Großprojekt in der Innenstadt aussehen könnte, sollen nun weitere Gespräche zeigen.
Springe Stadt will Parkplatz hinter dem Markt

Die Stadt wird nach einem Gespräch mit den Investoren des Einkaufszentrums jetzt mit den Vertretern von Rewe sprechen, um insbesondere den Bau des Parkplatzes zu klären. mehrKostenpflichtiger Inhalt

An der Schützenstraße in Eldagsen blockiert ein Baum Bürgersteig und Fahrbahn.
Springe 40 Feuerwehreinsätze wegen „Friederike“

Sturmtief „Friederike“ hat gestern auch die Einsatzkräfte der Springer Feuerwehr auf Trab gehalten. Allein zwischen 13.20 Uhr und 15.45 Uhr rückten insgesamt acht Ortsfeuerwehren zu 26 Einsätzen aus – bis zum frühen Abend bilanzierte Sprecher Stefan Quentin 40 Einsätze. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Ein Feuerwehrmann ist damit beschäftigt, einen umgekippten Baum zu zersägen.
Uetze Feuerwehr sperrt Straßen wegen umgestürzter Bäume

Sturmtief Friederike hat den Feuerwehren Uetze, Dollbergen, Schwüblingsen und Hänigsen am Donnerstagnachmittag viel Arbeit beschert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Dieses Dixi-Klo haben Sturmböen in Sorgensen umgeweht.
Burgdorf Ausgebüxtes Pferd und umgewehte Dixi-Klos

Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag vierzehn Mal im Einsatz gewesen, um die Folgen von Sturm Friederike im Burgdorfer Stadtgebiet zu beseitigen. mehrKostenpflichtiger Inhalt